26.6.2011
Der Förderverein für ein Gedenken an die NS-Verbrechen auf dem Tempelhofer Flugfeld e.V. begrüßt den Beschluss des Abgeordnetenhaus von Berlin vom 23.Juni 2011 :“Schaffung eines Gedenk- und Informationsortes am Columbiadamm bei der Entwicklung des Tempelhofer Feldes berücksichtigen“ als einen wichtigen ersten Schritt zur Würdigung des Flughafens als Ort der Täter und der Opfer des Nationalsozialismus.
Der Verein fordert den Senat auf, aus diesem Beschluss Konsequenzen zu ziehen. Das bedeutet die Festschreibung der Grünflächen als Gedenkfläche im Flächennutzungs- und im Masterplan. Das ist der notwendige Verzicht des Senat von Berlin auf jede Bebauung und Veräußerung dieses sensiblen Gebiets am Columbiadamm. 

9.4.2011
Die Ausstellung über Neofaschismus in Deutschland wurde kürzlich in einer neuen, komplett überarbeiteten Fassung veröffentlicht. sie kann bei der Bundesorganisation oder einigen Landesverbänden ausgeliehen werden. Weitere Infos, die Termine der Ausstellung, sowie die Inhalte online finden Sie auf der Seite:
http://neofa-ausstellung.vvn-bda.de